Probleme beim Stimmen?
Probleme mit dem Stimmgerät?

Hier finden Sie eine Anleitung für unser aktuelles Stimmgeräte-Modell:

Anleitung Stimmgerät (pdf)


Batteriestatus
manche Stimmgeräte zeigen den Ton nur noch ganz kurz an oder haben eine sehr „nervöse“ Anzeige, wenn die Batterie schwach wird. Bitte wechseln Sie die Batterie.
Chromatisches Stimmgerät
Vergewissern Sie sich, dass Sie ein chromatisches Stimmgerät benutzen. Chromatisch bedeutet, dass jeder Ton und jeder Halbton angezeigt wird, also jede einzelne Saite Ihrer Zauberharfe.
Es gibt auch Stimmgeräte für spezielle Instrumente (Gitarre, Violine, etc.) welche nur die Töne der leeren Saiten dieser Instrumente anzeigen.
Diese sind zum Stimmen der Harfe ungeeignet.
Einstellung: Auf einigen Stimmgeräten kann das Instrument gewählt werden. Hier bitte die Einstellung „chromatisch“ oder „Chrom.“ verwenden.
Umgebung
Bitte achten Sie beim Stimmen auf eine ruhige Umgebung. Das Mikrofon des Stimmgerätes nimmt alle Nebengeräusche genau so wahr, wie die Töne Ihres Musikinstrumentes. Also „stört“ es die Aufnahme auch, wenn Sie dabei sprechen.
Tonabnehmer
Dieser schaltet Umgebungsgeräusche aus, indem er die Töne direkt vom Instrument abnimmt. Befestigen Sie ihn mit der Klammer entweder an einem Wirbel, dem Steg oder auf der Rückseite am Schallloch.
Achtung: die meisten Stimmgeräte haben zwei Eingänge für den Klinkenstecker. Verwenden Sie nur „input“.
Verwendung des Stimmstreifens
Der Stimmstreifen zeigt Ihnen den zu stimmenden Ton.
Stimmen Sie die Saite, bis das Stimmgerät den identischen Buchstaben anzeigt.
Töne die auf „is“ enden (Fis, Cis,…) zeigt das Stimmgerät an: Fis = F#, Cis = C# usw.
Erst als letzte Feinstimmung bringen Sie den Zeiger (möglichst) in die Mitte der Anzeige.
ganz verstimmt?
Stimmen Sie die Saite, die ganz falsch klingt erst einmal nach Gehör auf den gleichen Ton wie die Nachbarsaite.
Von hier aus dann nach Stimmgerät nur noch eine kleine Idee höher (falls Sie die tieferliegende Saite als Vergleich gewählt haben), oder tiefer.
Dies funktioniert auch gut, wenn Sie eine Saite neu aufgezogen haben und diese zum ersten mal stimmen.
Stimmgerät zeigt den richtigen Ton, aber die Saite stimmt nicht
Dann sind Sie vermutlich eine Oktave zu tief (oder zu hoch? - einige der tiefen Saiten halten das womöglich aus…).
Fühlt sich die Saite dabei auch locker an?
Dann spannen Sie sie, bis das Stimmgerät wieder den richtigen Ton anzeigt.
Sollte sie wirklich zu hoch sein (das würden Sie auch hören, die Saite ist spürbar stark gespant und fest), drehen Sie den Wirbel vorsichtig nach links und überprüfen, dass der Ton tiefer wird, bis das Stimmgerät wieder den richtigen Ton anzeigt.
Haben Sie noch eine Frage, auf die Sie hier keine Antwort gefunden haben?
Dann kontaktieren Sie uns, unser kompetentes und freundliches Zauberharfen-Team hat bestimmt auch für Ihre Frage eine passende Antwort. Tel: +49 - (0) 951 - 54900

Weiter zu den Modellen